Einträge mit Stichwort ‘Soester Fehde’

Bilder des Lagers des Reichsaufgebotes vor Soest und von der Belagerung

Freitag, September 4th, 2009

Inzwischen ist die Zahl der Galerien und Videos zur Soester Fehde um ein Vielfaches angewachsen. Neben verschiedenen Galerien von Darstellern aus dem Im-und Ausland gibt es ettliche Fotos, die von Besuchern gemacht wurden. Darüber hinaus möchten wir auch allen die Bilder von Jonas Radke, einem Hobbyfotographen, besonders ans Herz legen, der auf seiner Foto-Webseite Bilder der Soester Fehde (unter anderem) veröffentlicht hat, und von dem man diese als CD erstehen kann.

Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir bei Interesse gerne die Bilder, die auf dieser Webseite veröffentlich werden, gerne für Sie auf CD zusammenstellen können. Bitte wenden Sie sich hierzu an Jens.Boerner@reichsaufgebot.de

Weitere Bilder aus Soest online

Sonntag, August 30th, 2009

Wir haben nun eine eigene Galerie mit Bildern der Belagerung der Stadt Soest von Myriam Gateault hinzugefügt.

Erste Presseartikel und Bilder

Dienstag, August 25th, 2009

Die ersten Links zu Bildergalerien wurden in unserer Bilderliste aufgenommen, sowie die ersten Presseartikel, Bilder aus der Presse und Fernsehberichte zur Soester Fehde.

Die Söldner sind in die Heimat zurückgekehrt

Dienstag, August 25th, 2009

Am Sonntag ging die Darstellung anlässlich des Jubliäums der Soester Fehde zu Ende, und die Söldner aus aller Herren Länder sind in ihre Heimat zurückgekehrt. Unter dem Kommando von Dietrich Pott von der Gruppe Anno 1476 trat das Reichsaufgebot 3mal, jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag, den Sturm gegen die Mauern der Stadt an, stellte jedoch auch ebenso die Truppen der Verteidiger unter dem Kommando von Andrej Pfeiffer Perkuhn. Die bisherigen Reaktionen, die uns zu der Darstellung des Militärlagers vor den Mauern der Stadt, den Einblicken in das zivile Leben durch den Zusammenschluss „Vruntlike Tohopesate„, dem Umzug der gesamten Truppen durch die Stadt, und der Darstellung des Angriffs auf die Mauern bislang vorliegen, sind durchweg positiv.

Eine Vielzahl von Bildern wurde gemacht, um alle Eindrucke des eindrucksvollen Schauspiels festzuhalten, und wir werden diese in den nächsten Tagen an dieser Stelle sammeln, und Informationen zum Download, oder zum Erwerb von CDs bereitstellen.

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, insbesondere den unermütlichen Helfern auf Seiten des Reichsaufgebotes und der „Vruntlike Tohopesate„, allen vorran den Mitgliedern der Gruppen Anno 1476, exemplarisch Laura Strohschneider, Dietrich Pott, Helga Zonsius, Antje Stephan, natürlich auch Andrej Pfeiffer Perkuhn (nicht Mitglied der Gruppe), aber auch vielen, vielen mehr.

Ablauf erweitert

Donnerstag, August 13th, 2009

Der Ablauf wurde nochmals erweitert.